„Women on Air“ erhielt den Herta Pammer Förderpreis!

Die Radiogruppe „Women on air“ gestaltet seit 2005 wöchentlich die entwicklungspolitische Sendereihe „Globale Dialoge“. Jetzt bekam die Gruppe den Herta Pammer Förderpreis „für wissenschaftliche und journalistische Arbeiten über Frauen und Entwicklung“.

Die Radiogruppe Women on Air wurde von Radio ORANGE 94.0, dem Freien Radio in Wien und der Zeitschrift FRAUEN*SOLIDARITÄT ins Leben gerufen.

Von Women on Air lernen in Gratisworkshops

Wer Schnitttechnik, Beitragsgestaltung oder Interviewtechnik in Gratisworkshops lernen will und sich dabei mit Themen wie Migration, globalisierte Arbeitswelt oder Frauenrechte auseinandersetzen will, ist bei der Radiogruppe Women on Air genau richtig. Women on Air veranstaltet immer wieder Workshops – die aktuellen Termine entnehmen Sie bitte der Website. Die Anmeldung erfolgt dann per Email:  womenonair@o94.at . Es entstehen keine Kosten für die Workshops.

Beiträge auf ORANGE 94.0 zum An- und Nachhören

Die Radiobeiträge, die im Rahmen von Radio-Workshops über die Konferenz „Frauenrechte und Gleichstellung: Erfahrungen teilen > Neues denken > Zukunft gestalten“ erstellt wurden, können in den nächsten Wochen nachgehört werden. Der erste Termin: 7. Juli 2015 13h auf Radio Orange 94.0.

Die Konferenz fand vom 9.-10. Juni 2015 anlässlich anlässlich des 20jährigen Jubiläums
der 4. Weltfrauenkonferenz in Wien statt und wurde vom Bundesministerium für Bildung und Frauen (BMBF) organisisert.

Hier finden Sie alle Beiträge zum Anhören und Nachhören auf ORANGE 94.0.

 

Über den Herta Pammer-Preis

Die Katholische Frauenbewegung Österreichs verleiht seit 1997 alle zwei Jahre den mit insgesamt 7000,- Euro dotierten Herta Pammer-Preis für wissenschaftliche und journalistische Arbeiten über Frauen und Entwicklung im Kontext des Globalen Südens. Der Preis zielt darauf ab, Frauen zum Engagement in diesem Bereich zu ermutigen. Daher werden wissenschaftliche Leistungen und außerordentliche Berichterstattung ausgezeichnet, die im Kontext der Entwicklungszusammenarbeit, einen Beitrag zur Gleichstellung und zum Empowerment von Frauen leisten.