Wettbewerb für alle Wiener städtischen Volksschulen zum Thema Luft und Luftdruck

Am 20. Mai 2015 findet zum vierten Mal der „Leonardino-Contest“ statt. Im Mittelpunkt steht die  Experimentierbox „Luft und Luftdruck“, die an 261 Wiener Volksschulen den SchülerInnen zur Verfügung steht.

Teilnahmeberechtigt am Contest sind Wiener städtische Volksschulen, die bereits mit diesen Leonardino Experimentierboxen ausgestattet sind. Pro Schule sind zwei Teams (bestehend aus einem Mädchen und einem Buben) startberechtigt. Zu gewinnen gibt es unterschiedliche Workshops (an der FH Technikum Wien, am Technischen Museum Wien und bei der Confisserie Heindl). Anmeldungen müssen durch die Direktion/Lehrkräfte erfolgen.

Teilnehmende SchülerInnen brauchen von ihren Eltern eine Einverständniserklärung.

Experimentierbox „Luft und Luftdruck“

Die Box steht an allen Wiener städtischen Volksschulen den SchülerInnen zur Verfügung. So genannte „Air Checker“, das sind ältere SchülerInnen und StudentInnen, können gebucht werden, um die SchülerInnen beim Experimentieren zu unterstützen. Außerdem können alle LehrerInnen einen Workshop zur Einführung in die Experimentierbox buchen.

Über Leonardino

„Leonardino und Galilea“ ist eine Initiative der Wirtschaftskammer Österreich, der Industriellenvereinigung, der FH Technikum Wien und FESTO mit dem Ziel, VolksschülerInnen für Technik zu begeistern. Die beiden Experimentierboxen „Luft“ und „Strom“ werden an Volksschulen ausgeliefert, gleichzeitig bekommen Lehrende Unterstützung im Umgang mit den Experimentierboxen.