Verleihung der Citizen Science Awards am 21. November 2017 in Wien

Komm zur Award-Verleihung und lerne bei dieser Gelegenheit die besten Citizen Science Projekte kennen, an denen seit Juni 2017 geforscht wird.

Was sind Citizen Science Projekte?

Es gibt Aufgaben, die nur von vielen Menschen gemeinsam gelöst werden können. Dazu gehört zum Beispiel das Beobachten vom Bienensterben oder das Messen von Wasserqualität über viele Monate hinweg an vielen Stellen. Aber auch das Ausheben wichtiger Infos aus Familien- bzw. Vereinsarchiven sind Aufgaben für Citizen Science Projekte. Citizen Scientists sind BürgerwissenschafterInnen, die die Wissenschaft aktiv unterstützen.

Was passiert bei der Awardverleihung?

Von 1. Mai bis 30. Juni 2017 waren interssierte „Bürgerwissenschaftler“ bereits zum dritten Mal eingeladen, an Citizen Science-Projekten mitzuforschen. Die engagiertesten Citizen Scientists werden nun im Rahmen einer Festveranstaltung am 21. November 2017 im Großen Festsaal der Universität Wien ausgezeichnet.
Zu Beginn der Veranstaltung wird Dr. Hjalmar Kühl vom Max Planck Institute for Evolutionary Anthropology Department of Primatology in seinem Festvortrag zum Thema „Menschenaffen auf der Spur: Wie Forschende und Citizen Scientists gemeinsam die Lebenswelt von frei lebenden Schimpansen erforschen“ erzählen, welchen Beitrag interessierte Bürgerinnen und Bürger zur Primatenforschung leisten können.

So kannst du dich zur Festveranstaltung anmelden:

Die Award-Verleihung und Festveranstaltung findet am 1. November 2017 von 17:00-19:00 statt.

Ort: Universität Wien | Universitätsring 1, 1010 Wien | Großer Festsaal
Anmeldefrist: 14. November 2017

Die Teilnahme ist kostenfrei, melde dich aber unbedingt an: https://youngscience.at/de/va-anmeldungen/anmeldung-zur-award-festveranstaltung/

Veranstaltet wird die Awardverleihung durch das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft gemeinsam mit der Österreichischen Austauschdienst-GmbH einlädt.