Workshop für LehrerInnen in Volksschulen: MiT – Mädchen in die Technik

Mit dem Projekt MiT der JKU Linz haben Sie als Lehrkraft an einer Volksschule die Möglichkeit Kompetenzen in der Berufsberatung sowie sich Fachwissen bezüglich unterschiedlicher Berufsbilder anzueignen.

Das sind die Inhalte

Sie werden zu MultiplikatorInnen für die Themen „Mädchen in die Technik“ und „Geschlechtersensible Pädagogik“ ausgebildet. In Veranstaltungen und Workshops erhalten Sie wertvolle Impulse und Anregungen für Ihre jetzige bzw. weitere Unterrichtsarbeit.
Die Ziele liegen in der Erweiterung der Berufsbilder für junge Mädchen durch das Aufbrechen von Geschlechterstrereotypen, die Steigerung des Selbstvertrauens sowie die Förderung der positiven Selbsteinschätzung der technischen Kompetenzen.
Das Pilotprojekt richtet sich an Sie wenn Sie LehrerIn an einer Linzer Volksschule sind.

Darum sollten Sie am Projekt teilnehmen!

Viele Mädchen und junge Frauen nehmen die vielfältigen Möglichkeiten, die sich ihnen bei der Berufswahl bieten, nicht hinreichend wahr: helfen Sie dabei den Berufshorizont dieser mit früher Förderung und Information zu erweitern!
Sie spielen als „role model“ eine entscheidende Bedeutung, um der unterschiedlichen Sozialisation von Mädchen und Buben entgegenzuwirken.

So können Sie teilnehmen

Bei Interesse an der Teilnahme wenden Sie sich an Daniela Schagerl unter der Telefonnummer +43 732 2468-3026
oder per E-Mail an daniela.schagerl@jku.at