Nachlese: Leonardino-Contest 2015

Beim diesjährigen Leonardino-Contest gewann das Team aus der Volksschule Rothenburgstraße. Wir gratulieren! Der Contest fand am 20. Mai 2015 im Technischen Museum Wien statt. Im Mittelpunkt stand die Experimentierbox Luft und Luftdruck.

Der Kinder-Technik-Preis „Leonardino“ wurde bereits zum 4. Mail vergeben. Für den  Contest konnten sich alle rund 260 städtischen Wiener Volksschulen mit bis zu zwei Zweierteams bewerben (ein Team bestand aus einem Mädchen und einem Buben aus der 3. Schulstufe).

Am Start waren insgesamt 47 Teams aus 29 Schulen. Die GewinnerInnen sind:

  • Selina Le und Quentin Scheiber (VS Rothenburgstraße 1, 1120 Wien)
  • Sophie Kroiss und Kajetan Phan Quoc (VS St. Franziskus/Apostelgasse 5, 1030 Wien)
  • Stefanie Jakobs und Moritz Stefan (VS St. Franziskus/Apostelgasse 5, 1030 Wien)

 

Experimentierbox „Luft und Luftdruck“

Die Box steht an allen Wiener städtischen Volksschulen den SchülerInnen zur Verfügung. So genannte „Air Checker“, das sind ältere SchülerInnen und StudentInnen, können gebucht werden, um die SchülerInnen beim Experimentieren zu unterstützen. Außerdem können alle LehrerInnen einen Workshop zur Einführung in die Experimentierbox buchen.

Über Leonardino

„Leonardino und Galilea“ ist eine Initiative der Wirtschaftskammer Österreich, der Industriellenvereinigung, der FH Technikum Wien und FESTO mit dem Ziel, VolksschülerInnen für Technik zu begeistern. Die beiden Experimentierboxen „Luft“ und „Strom“ werden an Volksschulen ausgeliefert, gleichzeitig bekommen Lehrende Unterstützung im Umgang mit den Experimentierboxen.