femOVE-Netzwerktreffen für Frauen: 16. November 2016 im Technischen Museum Wien

Sie arbeiten als (Elektro)-Technikerin? femOVE organisiert regelmäßig Netzwerktreffen, damit Sie sich mit anderen Frauen aus diesen Berufsfeldern austauschen können. Bis 10. November können Sie sich für das nächste Netzwerktreffen anmelden!

Nächstes Netzwerktreffen am 16. November 2016 in Wien

Für das nächste Netzwerktreffen von femOVE gibt es ein spezielles Programm: Gabriele Zuna-Kratky, Direktorin des Technischen Museums in Wien, führt die Netzwerkerinnen persönlich durch die aktuelle Ausstellung „Die Zukunft der Stadt“

Wann? 16. November 2016, mit Beginn um 18:00 Uhr | Empfang und Registrierung ab 17:30 Uhr

Wo? Technisches Museum Wien | Mariahilfer Straße 212 | 1140 Wien

Programm: Link zu den Programmdetails (pdf)

Achtung: Begrenzte Teilnehmerinnenzahl. Anmeldung bis 10. November an: Link zum Anmeldeformular

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für (fem)OVE-Mitglieder kostenlos!  Wenn Sie sind noch nicht Mitglied im OVE sind, können Sie diese Veranstaltung dazu nutzen, um femOVE – das Netzwerk der (Elektro-)Technikerinnen – näher kennenzulernen. Sie haben die Möglichkeit, einmalig kostenfrei an den femOVE-Netzwerktreffen teilzunehmen.

Über femOVE

femOVE vernetzt Frauen, die im Bereich der Elektrotechnik und Informationstechnik auf unterschiedlichen Hierarchieebenen tätig sind. femOVE fördert den Erfahrungs- und Wissensaustausch sowie das Auffinden und Nützen von Synergien – unter Frauen sowie unter allen OVE-Mitgliedern. Weitere Intention von femOVE ist es, bereits bei Schülerinnen Interesse an einem technischen Beruf zu wecken und die damit verbundenen Chancen und Möglichkeiten anhand konkreter Rollenbilder aufzuzeigen.