Du kannst Technik! Komm zu „Girls! Tech up!“ am 21. Oktober 2016 in Wien

Beim Infotag in Wien erfährst du alles über Elektro- und Informationstechnik – eine Berufsbranche, mit tollen Jobaussichten! Fachexpertinnen erzählen dir alles über ihren Beruf und Arbeitsalltag und stehen dir für alle deine Fragen zur Verfügung.

Was macht eine Elektrotechnikerin?

Als Elektro- oder Informationstechnikerin programmierst du zum Beispiel computergesteuerte Maschinen, arbeitest in der Netzwerktechnologie oder mit erneuerbaren Energien. Das Berufsfeld ist sehr breit und bietet abwechslungsreiche Möglichkeiten. Gefordert sind dabei jedenfalls ein gutes, technisches Wissen, logisches Denkvermögen und Kommunikationsfähigkeit.

Details zum Infotag am 21. Oktober 2016 in Wien

Bei „Girls! TECH UP“  hast du die Möglichkeit, mit Elektro- und Informationstechnikerinnen zu reden. Sie erzählen dir aus ihrem Berufsalltag, beschreiben dir ihren Ausbildungsweg und geben dir wichtige Tipps, wie du deine Ausbildung gestalten kannst (welche Schule? Studieren ja oder nein? Wo könnte ich danach arbeiten?). Außerdem stellen sich HTLs vor, an denen du Elektro- und Informationstechnik lernen kannst und TOP-Unternehmen geben dir Einblicke, was du mit so einer Ausbildung arbeiten kannst. Eines verraten wir dir jetzt schon: du hast sehr gute Job-Aussichten mit Aufstiegsmöglichkeiten und der Aussicht auf ein gutes Gehalt!

Ort: OVE – Österreichischer Verband für Elektrotechnik. Festsaal im Ingenieurshaus, Eschenbachgasse 9, 1010 Wien

Zeit: 21. Oktober 2016 von 10:00-16:00

Die Teilnahme ist kostenlos! Gerne kannst du auch gemeinsam mit deinen Eltern teilnehmen. Bitte melde dich aber unbedingt an.

Über Girls! Tech Up!

femOVE – das Netzwerk der Elektrotechnikerinnen des Österreichischen Verbands für Elektrotechnik organisiert 2016 gemeinsam mit Österreichischen TOP-Unternehmen und HTLs Girls! Tech Up!

Ziel ist es, Einblicke in die Berufsbranche der Elektro- und Informationstechnik zu bieten sowie Frauen vorzustellen, die als Elektro- und Informationstechnikerinnen arbeiten. Fragen, die die Teilnehmerinnen zum Beruf, der Ausbildung und den Job-Aussichten haben, können bei der Infoveranstaltung beantwortet werden.