Gesucht: Deine Ideen zum Thema Weltraum – Wettbewerb Born to Explore

Du in 30 Jahren: Was würdest du gerne erforschen? Wie würdest du einen neuen Planeten besiedeln? Mit welchem Raumschiff?

Beim Wettbewerb „Born to explore“ sind deine kreativen Ideen gefragt! Gewinnen kannst du einiges rund ums Weltall. Einsendeschluss ist der 15. August 2016!

So kannst du teilnehmen

Wenn Du zwischen 6 und 25 Jahren bist (SchülerIn oder StudentIn), dann kannst du am Wettbewerb teilnehmen. Du kannst alleine deine Ideen einreichen, oder gemeinsam mit FreundInnen.

Das wird gesucht

Je nachdem wie alt du bist, gibt es unterschiedliche Aufgaben.

6-11 Jahre: Thema „Raumschiff“
Wie stellst du dir ein Raumschiff vor, mit dem du in der Zukunft das Weltall erforschen kannst? Was muss alles dabeisein?
Reiche Bilder oder Gedichte, Geschichten ein (auf deutsch oder englisch)

12-17 Jahre: Thema „Besiedelung“
Wie würdest du einen Planeten besiedeln, der der Erde nicht ähnlich ist? Was ist das für ein Planet (z.B. extrem heiß, extrem kalt, Wasserplanet, vulkanisch,…)? Nicht vergessen: die Menschen, die auf diesem Planeten leben sollen haben Hunger, Durst,…
Reiche Videos (max. 3. Minuten) ein oder Bilder, Gedichte, Artikel (auf deutsch oder englisch)

18-25 Jahre: Thema „Forschungsthema“
Was würdest du in 30 Jahren gerne erforschen? Wie könntest du dein Forschungsziel erreichen? Ist es Planetenkunde, Raumfahrt, Astrobiologie, Interplanetare Kommunikation? Oder ganz etwas anderes?
Reiche Videos (max. 1 Minute) oder Bilder, Gedichte, Artikel (auf deutsch oder englisch) ein.

Das kannst du gewinnen

Es gibt ganz unterschiedliche Preise.

Erster Preis:
Zweitätige Tour im Europäischen Astronautenzentrum der ESA in Köln

„Win an Astronaut“:
Eine Astronautin / ein Astronaut besucht dich in deiner Schule

„Meet & Greet“:
Du kannst einen Menschen treffen, der schon einmal ins Weltall geflogen ist.

Goodie-Bags und Give-Aways:
Missionsabzeichen, ASE2016 Kongress-Aufnäher, Anstecker, Polo-Shirts, etc.

So kannst du deine Ideen einreichen

Einsendeschluss ist der 15. August 2016. Bitte schicke deine Unterlagen per Email an borntoexplore@oewf.org

Bitte gib auch den Namen deiner Schule oder Universität und das Bundesland an. Wenn deine Videos größer als 3 MB sind, schicke bitte den Link (bei YouTube, deinem Blog, Flickr, Soundcloud, etc.)

Über den Wettbewerb

Der Wettbewerb „Born to Explore“ ist eine Initiative der Association of Space Explorers ASE und dem Österreichische Weltraumforum OWF.

Die Association of Space Explorers (ASE) wurde 1985 in Cernay, Frankreich, von einer kleinen Gruppe aus amerikanischen, russischen und internationalen AstronautInnen gegründet. Sie ist eine internationale gemeinnützige Organisation mit über 400 in den Weltraum geflogenen AstronautInnen und KosmonautInnen aus 37 Nationen.