Forsche mit, werde ein „Citizen Scientist“ und gewinne einen Award

Anfang November 2018 wurden die Awards für die besten „Citizen Science“ Projekte verliehen. Die nächste Gelegenheit zum Mitforschen gibt es wieder ab April 2019. Hier erfährst du mehr über das Projekt.

Worum geht es bei Citizen Science?

Dem Aufruf zur Beteiligung als „Hobby-WissenschaftlerIn“ sind auch dieses Jahr viele gefolgt. Knapp 2.000 SchülerInnen und andere Interessierte aus ganz Österreich haben sich zwischen Mai und Juni intensiv mit sechs Projekten auseinandergesetzt. Und die engagiertesten HobbyforscherInnen wurden vom Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung prämiert.

Das waren die Projekte:

  • Hummeln beobachten: Um die Hummeln zu schützen, braucht es ausreichend Daten zu ihrer Verbreitung. Lies hier mehr über das Hummel-Projekt
  • Vögel beobachten: Ein Projekt zur Erforschung der Brut, Aufzucht und Betreuung von Jungtieren bei Graugänsen, Waldrappen und Kolkraben im Cumberland-Wildpark in Oberösterreich. Hier erfährst du mehr über „Forschen im Almtal“, zu dem dieses Projekt gehört
  • Gemeinsame Geschichte erforschen: Erinnerungen für die Nachwelt festhalten. Lies mehr über das Projekt, das Erinnerungen schafft.
  • Mauersegler in Wien beobachten: Wo und wie viele Mauersegler nisten in Wien? Brüten sie in Kolonien oder gibt es viele einzelne Brutpaare? Hier gibt es mehr für dich über das Mauersegler-Projekt zu erfahren.
  • Naturkalender: Mit Beobachtungen LandwirtInnen sowie Forschungen zum Klimaschutz und den Pollenwarndienst unterstützen. Dazu steht hier mehr geschrieben.
  • Mitreden bei Verletzungen und Behandlungen: Das Projekt „Reden Sie mit“ versuchte erstmals systematisch Fachpersonal sowie Bürgerinnen und Bürger einbinden, um neue Forschungsfragen aus dem Bereich Unfallverletzungen zu generieren. Lies mehr zum Projekt „Reden Sie mit“

Das waren die GewinnerInnen 2018

Ausgezeichnet wurden insgesamt zwölf Schulen bzw. Schulklassen und sieben Einzelpersonen. Für Einzelpersonen gab es Sachpreise, die von den Forschungseinrichtungen zur Verfügung gestellt wurden. Schulen konnten sich über Preisgelder von bis zu 1.000,- Euro für die Klassenkassa freuen. Unter den Gewinnerinnen und Gewinnern waren beinahe alle Schultypen ab der 5. Schulstufe vertreten. Alle teilnehmenden Schulen hatten darüber hinaus auch heuer die Möglichkeit, ein kreatives Video der Teilnahme an einem Forschungsprojekt einzureichen. Den Sonderpreis dafür in Höhe von 3.000,- Euro holte sich die Volksschule Wildbach.

Mach mit! Start ist im April 2019

Du möchtest auch mitforschen und dich an sinnvollen Projekten beteiligen? Hol dir alle News dazu direkt vom Zentrum für Citizen Science – du kannst dich auch zum Newsletter anmelden, um nichts mehr zu verpassen.