Baue eine Fantasiestadt, entdecke deine Stadt! Neue Ausstellung im Technischen Museum Wien

Was ist eine Stadt? Das weiß wohl jeder! Aber wenn man länger darüber nachdenkt, gibt es viele Fragen: Wie plant man eigentlich eine Stadt? Wie unterscheiden sich Städte in den verschiedenen Ländern? In der neuen Ausstelung „Die Zukunft der Stadt“ gibt es viel zu erleben und tolle Sommer-Führungen.

Auf den Spuren der Städte: Führung für Kinder von 8-13 Jahren

Wie hat man sich die Städte früher vorgestellt und wie ist das heute? Was ist die Zukunft der Stadt?

Termine im August und Anfang September – bitte meldet euch rasch an, es gibt nicht mehr für alle Termine freie Plätze.

Preis: EUR 3,50.- + Museumseintritt
Dauer: 45 Minuten
Termine und Anmeldeinformationen: Infoseite zur Führung (Technisches Museum Wien)

Die StadtentwicklerInnen – Workshop für Kinder von 8-13 Jahren

Lebst du in der Stadt? Ist dort alles so, wie du es gerne hättest? Warum eigentlich? Beim Workshop werdet ihr erforschen, wie eine Stadt funktioniert und ihr werdet schließlich eure eigene Fantasie-Siedlung bauen.

Preis: EUR 6,50 + Museumseintritt
Dauer: 2 Stunden
Termine und Anmeldung: Infoseite des Workshops (Technisches Museum Wien)

Es gibt zwei Termine im August und zwei im September – bitte rasch anmelden, da beschränkte TeilnehmerInnenzahl ist.

Die kleine Stadtwerkstatt – Workshop für Kinder von 4-7 Jahren

Weißt du, was eine Stadt ist? Na klar: viele Häuser, Straßen, Autos und Menschen. Aber ist das wirklich alles? Im Workshop erkundet ihr, was eine Stadt eigentlich ausmacht. Dabei entdeckt ihr Spannendes, Überraschendes und auch Verrücktes.

Und dann plant ihr alle gemeinsam eure Stadt der Träume!

Preis: EUR 4,50 + Museumseintritt
Dauer: 1 Stunde
Termine und Anmeldung: Infoseite des Workshops (Technisches Museum Wien)

Bitte rasch anmelden – es gibt nur noch wenige Termine mit freien Plätzen.

Kinder (unter 8 Jahren) dürfen nur mit einer erwachsenen Begleitperson teilnehmen!

Über das Technische Museum Wien

Das Technische Museum Wien wurde 1918 eröffnet. Neben wechselnden Themenausstellungen bietet es zahlreiche Exponate aus Bereichen wie zum Beispiel Eisenbahn, Luftfahrt und Industrie. Unter anderem können originale Dampfmaschinen und der Salonwagen der Kaiserin Elisabeth bewundert werden.